Herren I

Verbandliga 3 Männer

 

Über uns

Wir sind die 1. Herrenmannschaft des TB Osterfeld: eine junge Mannschaft, die aktuell in der Verbandsliga spielt.

 

Unser Ziel ist es, nicht nur bei den Spielen als geschlossene Mannschaft erfolgreich aufzutreten, sondern auch darüber hinaus gemeinsam eine gute Zeit zu haben. Dabei wird auch mal gerne das ein oder andere Kaltgetränk getrunken, egal ob nach dem Training, Spiel oder im Sommer auf der vereinseigenen Beachvolleyballanlage.

 

Nach der von unserem langjährigen Trainer vor drei Jahren durchgeführten Verjüngungskur haben wir eine sehr gute Basis für eine erfolgreiche Zukunft. Diese konnte mit Neuzugängen, auch aus unseren anderen Herrenmannschaften, gut verstärkt werden, so dass ein auch in der Breite sehr guter Kader zur Verfügung steht. So wird es uns auch in der nächsten Saison gelingen, trotz Beruf, Studium, Familie, etc. an jedem Spieltag und zu jedem Training eine gute Mannschaft beisammen zu haben.

 

Bei unseren Heimspielen mit lautstarker Stimmung sind Zuschauer gerne gesehen und nach Rücksprache sind auch ambitionierte und motivierte Spieler beim Training immer willkommen!

 

Nach einer guten Vorbereitung mit einigen Testspielen steht unserem Coach Markus Köster folgender Kader für die Saison 2022/2023 in der Verbandsliga 3 zur Verfügung:

 

Name

Position

Beck, Marco

Außen

Diehl, Stefan

Mitte

Grimm, Colin

Zuspiel

Fischer, Mark

Außen

Graҫa, Luís

Universal/Libero

Ingenpass, Daniel

Universal

Jansen, Hendrik

Mitte

Kussat, Christoph

Mitte

Köster, Niklas

Mitte

Reinelt, Jens

Libero

Reese, Simon

Außen

Syrowiszka, Patrick

Universal/Zuspiel

Willbrand, Tim

Mitte/Außen

 

Trainingszeiten

Montags und Donnerstags, 20 Uhr - 22 Uhr

Sporthalle Theodor Heuss Realschule

Kontakt

Markus Köster (Trainer)

Aktuelles unserer Herren-Teams

Souveräner Auswärtserfolg gegen das Liga-Schlusslicht

TB Osterfeld vs. TV Emsdetten 3:0 (25:22/25:19/25:20)

Die letzte Niederlage des TB Osterfeld stammt nach wie vor von Ende September. Gegner damals der TV Emsdetten, welcher mittlerweile die rote Laterne in der Verbandsliga übernommen hat. Dementsprechend fuhren die Männer des Turnerbunds am vergangenen Samstag mit einer klaren Zielsetzung nach Emsdetten: Revanche für die Hinspielniederlage.

Geglückte Revanche vor der Weihnachtspause

TB Osterfeld vs. VV Humann Essen 3:2 (25:16/16:25/22:25/25:18/15:4)

Trotz eines kurzfristigen Hallenwechsels legten die Osterfelder Herren los wie die Feuerwehr. Nach wenigen Minuten Spielzeit stand es 9:0. Genau diesen Vorsprung verwaltete das Team von Trainer Markus Köster anschließend zum Satzgewinn. Und dieses verwalten war vermutlich auch schon der Start der Probleme im eigenen Spiel: "Anschließend haben wir den Faden verloren und sehr viele Eigenfehler im zweiten und dritten Kontakt gemacht. Das können wir uns gegen eine Mannschaft vom Format Humann Essen nicht leisten", ärgerte sich Zuspieler Colin Grimm über den Leistungseinbruch in Satz zwei und drei.

Weitere Beiträge ...